Allgemein

Unsere 5 Helden-Tipps: ​ Ihr Weg zurück zum Führerschein

  • Ehrlichkeit. Kennen Sie die konkreten Situationen, die zum Führerscheinverlust geführt haben? Warum sind Sie nach dem letzten Bier trotzdem ins Auto gestiegen? Wieso sind Sie zu schnell gefahren? Warum konnten Sie den Drogen nicht widerstehen? Auf viele ähnliche Fragen müssen Sie gut vorbereitet sein. Um sicher durch die MPU zu kommen, hilft es, sich ehrlich und authentisch mit den Geschehnissen auseinanderzusetzen. Die MPU-Beratung bei den MPU-Helden nimmt genau dies in den Fokus und bereitet Sie optimal vor.​

    Vogelperspektive. Erkennen Sie die positiven und negativen Aspekte in Ihrem Leben. Wer tut Ihnen gut? Was macht Ihnen Spaß? Was ist Ihnen wichtig? Was werden Sie künftig ändern? Wir schauen gemeinsam aus der Vogelperspektive auf die entscheidenden Situationen und bringen Sie schrittweise zurück zum Führerschein. ​

    Kompetenz durch Erleben. Wie würden Sie auf die Frage „Warum machen Sie heute diese Begutachtung?“ antworten? Wenn Ihre Antwort sinngemäß wäre, dass Sie Ihren Führerschein zurück möchten, ist dies kein gutes Omen für Ihr Gutachten. Bei den MPU-Helden haben Sie die Möglichkeit, anhand einer Simulation, vergleichbar mit einer Generalprobe, den Ernstfall in einer sicheren Umgebung zu testen. Dabei passen wir das Setting individuell an Sie an und schicken Sie sicher und selbstbewusst in die Begutachtungssituation. ​

    Werkzeugkasten. Wir geben Ihnen die inhaltlichen Werkzeuge, mit denen Sie den Gutachter überzeugen können. Sperrfristen, Abstinenznachweise oder die Berechnung des Bremsweges – mit uns gehen Sie bestens vorbereitet und mit den nötigen Skills in die Prüfungssituation.​

    Pluspunkte. Wir können Ihnen die Begutachtung nicht abnehmen, aber wir können Sie auf den Ablauf der Begutachtung mit verschiedenen Tipps vorbereiten. Details zu dem Reaktionstest, Tipps für das Arztgespräch und dem besten Umgang mit der Stresssituation erfahren Sie bei uns.